Letztes Feedback

Meta





 

Freunde

Freunde
Ein Begriff, der mir irgendwie unbekannt und doch sehr nahe ist. Denn was sind Freunde? Wo sind sie mit der Zeit hin? Kindergarten- und Grundschulzeit gab es schon nette Wegbegleiter, mit denen ich auch ein paar Jahre viel gemacht habe. Aber je älter man wurde , umso weniger bekam ich die Chance mich überhaupt ersteinmal zeigen zu können.
Sind den Freunde, jene, die sich von einem abwenden , wenn es mit einem selbst plötzlich bergab geht? Wenn man gerade in so einem Moment jemand gebraucht hätte, der einem beisteht? Oder lag es doch an mir , weil ich einfach nicht war, wie ich hätte sein sollen?
Nur ein noch so kleiner Fehlschritt macht alles kaputt. Kann das wirklich Freundschaft bedeuten? Menschen , mit denen man einige Jahre verbracht hat, sich anvertraut hat. Es bleibt mir ein Rätsel wieso ich einfach nur alleine gelassen wurde. Oder war es doch einfach mein Fehler.  Nun sind Jahre vergangen, und es tut mir heute doch noch irgendwie weh , wenn ich an diese grausamen letzten Schuljahre denken muss. Ich bekam keine Chance mehr.
Nach langem alleinsein entwickelte sich dann eine wirkliche tolle Freundschaft. ( Wie ich damals wohl noch dachte ) . Ich fühlte mich sehr wohl , verstanden , aufgenommen. Ich konnte sein wie ich bin. Ich kam unter Leute , erfand mich selbst neu. Es war eine sehr schöne Zeit. An die ich sehr gerne zurückdenke, weil ich solch einen Spass und Lebensfreude bis heute noch nicht wieder hatte.
Was genau passierte kann ich garnicht genau sagen. Es gab öfter Zoff, Zickereien , irgendwann war dann dieser , aus meiner damaligen Sicht , toller Mensch weg. Einfach weg.
Seitdem konnte ich nie wieder irgendeinen Menschen so nahe an mich heranlassen. Vorallem weibliche Personen.  Auch das Verlangen nach einer guten FreundIN ist nicht mehr da. Wohl werde ich den Begriff  ´wahre Freundschaft ´  nie wirklich definieren können.
All die Aufmerksamkeit und Beachtung meiner Person holte ich mir , schon immer , von den Männern. Denn die hatten bisher nicht irgendetwas an mir auszusetzen. Und wenn es größtenteils auch nur diese körperliche Sache war, fühlte es sich sehr gut an. etwas wert sein.
Und diese Gesichter von den gleichaltrigen/Mitschülern , dass war immer wieder toll.


27.8.14 17:07

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen