Letztes Feedback

Meta





 

Die Angst kommt zurück, doppelt so stark

Supermarkt. Ich, meine Schwester & Kind. Plötzlich stehen wir mitten im Laden und ich fange an extrem zu schwitzen. Mir ist schrecklich heiß geworden. Hab die Jacke ausgezogen. Immer noch extrem heiß. Leichter Schwindel. Ich habe nichts gesagt nur beeilt um schnellstmöglich an die Kasse und nur noch raus zu kommen.
Natürlich dachte ich erst es wäre nur der Kreislauf oder so gewesen.     Kurze Zeit später war ich alleine mit meinem Kind einkaufen....wieder genau das selbe...! Und noch einige mal mehr. Nun war mir klar, dass das kein Zufall mehr sein kann, dass das immer beim Enkaufen passiert. Also habe ich mich im Internet umgeschaut, und war mir ziemlich sicher das das Angst-und Panikattacken sind.
 Von mal zu mal schien es schlimmer und schlimmer zu werden. Ich hatte so Angst irgendwann mal irgendwo umzukippen.
So wurde es alles schlimmer..nun schon seit 2 Jahren. Mittlerweile kann ich nur noch sehr sehr selten alleine weg. Autofahren alleine fast unmöglich. Obwohl ich auch oft mal so einen Tag habe da geht selbst alleine Auto fahren und einkaufen oder sonstiges außerhalb meines Ortes. Umso größer ist dann wieder die Enttäuschung von mir selbst , wenns dann wieder ein richtiges Tief gibt.
 Ich versuche sehr oft gegen mich selbst anzukämpfen, aber schaffe es nur selten.
 Vor 8 Monaten nun hat mich mein Freund verlassen. Wahrscheinlich war das alles wohl zu anstrengend, obwohl ich ihn gerade jetzt sehr gebraucht hätte. Aber ich bin wohl selbst Schuld daran. Meine Familie steht mir bei, wenn nicht dann....ja dann wüsste ich nich wo ich nun wäre.


Ich leide sehr darunter, jeder Tag ist ein Kampf für mich.
Nun möchte ich aber endlich mein Leben wieder genießen können. Oder überhaupt erstmal genießen!
Denn endlich, nach viel zu langer Zeit, steht mir ein Termin beim Psychologen bevor.

Ich werde euch davon berichten

29.7.14 21:52

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Manfred / Website (29.7.14 22:55)
Hallo du,
vor vielen Jahren habe ich auch an Angst und Panikattacken gelitten. Ich kann das alles total nachfühlen, was du da durchgemacht hast.Ich hatte da ein Jahr Gesprächstherapie und dann noch ein halbes Jahr um wieder ins Leben zurück zu kommen. Heute geht das in der Regel viel schneller. Aber du schaffst es, das wollte ich dir sagen. Es wird kein leichter Weg, aber mit dem Psychologen hast du den ersten Schritt gemacht.
Freue mich für dich und drücke die Daumen, dass du mit dem Psychologen zurecht kommst.
Schön, dass es dich gibt!!!!!!
LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen